Start
23.11.2017
Instandhaltungsbegriff

Instandhaltung gemäß DIN 31051 bzw. DIN EN 13306

Der Begriff "Instandhaltung" gemäß DIN 31051 bzw. DIN EN 13306 ist ein Ober- oder Sammelbegriff für die Kombination aller technischen und administrativen Maßnahmen sowie Maßnahmen des Managements über den gesamten Lebenszyklus einer "Betrachtungseinheit" zur Erhaltung eines funktionsfähigen Zustandes bzw. der Rückführung in diesen.

 

 

Grundmaßnahmen der Instandhaltung sind:

  • Wartung (Maßnahmen zur Erhaltung der Funktion bzw. zur Verzögerung des Abbaues des vorhandenen Abnutzungsvorrates),
  • Inspektion (Feststellung und Beurteilung des Istzustandes, Bestimmung der Ursachen der Abnutzung und Ableitung von Maßnahmen),
  • Instandsetzung (Maßnahmen zur Rückführung einer Betrachtungs-einheit in den funktionsfähigen Zustand) und
  • Verbesserung (Kombination aller Maßnahmen zur Steigerung der Funktionssicherheit einer Betrchtungseinheit ohne Änderung der Grundfunktionen.

Die sich daraus ergebenden Aktivitäten sind sehr komplex und vielschichtig. Sie erfordern gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte, hochmotivierte Instandhaltungsteams und·ein modernes Management, welches differenzierte Instandhaltungsstrategien entwickelt und erfolgsorientiert umsetzt.
Dabei kommt es besonders auf mittel- und langfristige, flexible und kostengünstige ·Lösungen an, die die erforderliche Anlagenverfügbarkeit und·Produkt-·bzw. Prozessqualität·gewährleisten sowie insgesamt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sichern.

Ausgehend von den Kernkompetenzen der Unternehmen sind effiziente und belastbare Kooperationsnetzwerke und·strategische Partnerschaften zu Dienstleisten und Lieferanten zu entwickeln bzw. auszubauen.

Umfangreiche Fragestellungen zu Themen wie u.a.:

  • Welchen Anteil hat die Instandhaltung an der "Wertschöpfung"?
  • Wie sieht das zukünftige "Berufsbild" eines Instandhalters aus?
  • Wie können "Instandhaltungsfolgekosten" bewertet werden?
  • Welche Arbeitsteilung in der Instandhaltung·ist effizient?
  • Wie organisiere ich eine·Pro Aktive·Instandhaltung?
  • Wie messe ich die Effektivität bzw. den Erfolg der Instandhaltung?
  • Welche Tools für das Management bzw. Controlling sind sinnvoll?

zeigen, wie wichtig eine Zusammenarbeit der "Instandhalter" über Unternehmens- bzw. Branchengrenzen hinweg ist.

Die GFIN möchte dazu eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Kommunikation und die aktive Mitarbeit anbieten.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 25. Oktober 2013 um 07:09 Uhr
 
Neueste Nachrichten
Anmeldung
Um in den Mitgliederbereich zu gelangen, melden Sie sich bitte mit den übermittelten Zugangsdaten an.